AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Internetshop von Power Publishing, dem Geschäftszweig der Service Agentur International Rosi Blissenbach.

§ 1 Shop-Betreiber
www.service-agentur-international.ch ist die Internet-Plattform der Service Agentur International Rosi Blissenbach, wobei Power Publishing ein Geschäftszweig der Service Agentur International Rosi Blissenbach ist und über den Webshop seine Produkte vertreibt. Die Anschrift lautet:

Power Publishing
Bernstrasse 133
3627 Heimberg
Schweiz

Kontakt:
info@powerpublishing.ch
Tel.: +41 (0)33 655 06 38

§ 2 Allgemeines, Geltungsbereich
(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen richten sich an alle Kunden in der Schweiz, die eine Bestellung aufgeben wollen, egal ob online, telefonisch oder schriftlich per Email oder Brief.

(2) Jede Bestellung von Waren erfolgt ausschliesslich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung.

(3) Der Kunde akzeptiert mit der Tätigung der Bestellung die vorliegenden AGB-Regelungen.

(4) Etwaige entgegenstehende Bestimmungen von allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden finden grundsätzlich keine Anwendung.

§ 3 Vertragsschluss
(1) Die Angebote des Anbieters im Internetshop oder in spezieller Werbung sind freibleibend und unverbindlich. Erst die Bestellung des Kunden gilt als verbindliches Angebot an den Anbieter.

(2) Der Vertrag kommt erst mit der Annahmeerklärung des Anbieters zustande. Als Annahmeerklärung gilt die Bestätigung des Zugangs der Bestellung durch eine entsprechende E-Mail (bei Online-Bestellungen) oder durch Zusendung der Ware (bei anderen Bestellmöglichkeiten).

(3) Für den Fall, dass ein Lieferant des Anbieters trotz vertraglicher Verpflichtung die bestellte Ware nicht liefert und er dies nicht zu vertreten hat, ist der Anbieter zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dies trifft auch dann zu, wenn die Ware vergriffen sein sollte. In den vorgenannten Fällen wird der Kunde darüber informiert, dass die bestellte Ware nicht zur Verfügung steht. Vom Kunden erbrachte Zahlungen werden zurückerstattet.

§ 4 Preise, Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug
(1) Massgeblich für die Rechnungsstellung ist der zum Zeitpunkt der Bestellung ausgewiesene Preis. Die Berechnung des Wareneinkaufs erfolgt in Schweizer Franken (CHF).

(2) Im jeweils angegebenen Preis ist die gesetzliche vorgeschriebene schweizerische Mehrwertsteuer enthalten. Für den Versand innerhalb der Schweiz wird eine Versandpauschale in Höhe von CHF 6.50 erhoben, in der die Verpackungskosten ebenfalls bereits enthalten sind.

(3) Der Anbieter behält sich Preisänderungen ausdrücklich vor.

(4) Der Anbieter akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten.

(5) Der Kaufpreis sowie die anfallenden Versandkosten werden mit Vertragsschluss zur Zahlung fällig, soweit der Kunde die bestellte Ware nicht gegen Rechnung erhält. In diesem Fall beträgt die Zahlungsfrist 14 Tage netto ab Rechnungsdatum.

(6) Skonto-Abzüge sind nicht gestattet. Neukunden müssen bei der ersten Bestellung Vorkasse leisten. Danach ist ein Kauf auf Rechnung bis zu einem Bestellwert von CHF 100.– möglich. Ab einem Bestellwert von CHF 100.– gilt generell Vorkasse.

(7) Kommt der Kunde in Verzug, ist der Anbieter berechtigt, eine Mahnkostenpauschale in Höhe von CHF 10,- zu verlangen. Der Anbieter behält sich ausdrücklich vor, ggf. einen höheren Schaden geltend zu machen. Dies ist der Fall, wenn zur Durchsetzung der Forderung ein Inkassobüro oder ein Rechtsanwalt eingeschaltet werden muss.

(8) Der Anbieter behält sich für den Fall eines regelmässigen Überschreitens der Zahlungsfrist vor, Bestellungen nur noch gegen Vorkasse auszuführen.

(9) Der Kunde ist zu einer Aufrechnung bzw. Verrechnung nur berechtigt, wenn und soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten bzw. anerkannt sind.

§ 5 Lieferung, Versandkosten
(1) Die Lieferung erfolgt durch Sendung der gekauften Ware an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse.

(2) Der Anbieter ist bemüht, die bestellte Ware schnellstmöglich zu versenden. Für Ware die an Lager ist, erfolgt die Zustellung regelmässig innerhalb von 2 bis 3 Arbeitstagen nach Eingang der Bestellung. Es wird darauf hingewiesen, dass es bei Bestelleingängen am Wochenende, an Feiertagen oder in der Weihnachtszeit zu Lieferverzögerungen kommen kann. Für Ware, die im Ausland beschafft werden muss, kann die Lieferzeit bis zu 3 Wochen dauern.

(3) Soweit nicht alle Artikel einer Bestellung lieferbar sind, ist der Anbieter berechtigt, Teillieferungen durchzuführen. Für den Kunden entstehen hierdurch keine Mehrkosten.

(4) Die Lieferung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden. Für Lieferverzögerungen, die nicht durch den Anbieter zu vertreten sind, übernimmt dieser keine Haftung.

(5) Die Versandkostenpauschale beträgt für jede Bestellung mit Versand innerhalb der Schweiz CHF 6,50, unabhängig davon, wie schwer das Paket ist.

(6) Für Zusatzleistungen, wie z.B. Express-Sendungen, gelten die aktuellen Tarife der Schweizer Post, welche dem Kunden zusätzlich zur Porto- und Verpackungspauschale belastet werden.

(7) Lieferungen erfolgen zudem nur bei ausreichender Bonität des Kunden.

§ 6 Lieferung an eine andere Anschrift
Selbst zahlen und als Geschenk an jemand anderes schicken lassen, ist auf ausdrücklichen Wunsch möglich. Wenn die Rechnung an Sie und die Bestellung an eine andere Anschrift geliefert werden soll, erhöhen sich die Versandkosten um die zusätzliche Versendung der Rechnung. Auch Lieferungen ins Ausland werden nach tatsächlichen Versandkosten abgerechnet.

§ 7 Rücktrittsrecht des Kunden, Garantie und Umtausch
(1) Der Kunde hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen.

(2) Rücksendungen der Ware müssen telefonisch angekündigt werden und sind an folgende Adresse zu senden:

Power Publishing
Bernstrasse 133
3613 Steffisburg
Schweiz

Tel.: +41 (0)33 655 06 38

Für Rücksendungen ohne telefonische Vorankündigung wird eine Bearbeitungsgebühr verrechnet.

(3) Ein Rücktrittsrecht besteht nicht beim Verkauf von Datenträgern, wie z. B. Audio-CD’s, DVD’s und/oder Software. Ein Rücktrittsrecht besteht ebenfalls nicht beim Verkauf von Downloads, wie z. B. Ebooks.

(4) Die Kosten der Rücksendung trägt generell der Kunde. Jede Rücksendung ist vom Kunden zunächst vorauszubezahlen. Unfrankierte Sendungen können wegen der unverhältnismässig hohen Kosten grundsätzlich nicht angenommen werden.

Rücksendungen, die unter “Falschlieferung, Beschädigung und Fabrikationsfehler” fallen, müssen trotzdem ausreichend frankiert werden. Das Porto wird dann selbstverständlich erstattet.

(5) Das Rücktrittsrecht ist ausgeschlossen, soweit die Ware deutliche Gebrauchsspuren aufweist.

(6) Bitte prüfen Sie die Lieferung beim Eintreffen auf offensichtliche Transportschäden und Vollständigkeit. Mängel müssen innerhalb von 7 Tagen nach Zugang der Ware bei uns gemeldet werden. Der Gewährleistungsanspruch erlischt, wenn der Mangel resp. die Falschlieferung oder unvollständige Lieferung nicht innerhalb dieser Frist telefonisch, per Email oder Brief dem Anbieter mitgeteilt wurde.

Sollte etwas nicht in Ordnung sein, werden wir nach unserer Wahl die Mängel beseitigen, Ersatz liefern oder den Kaufpreis erstatten. Weitergehende Ansprüche des Bestellers, gleich aus welchen Rechtsgründen, sind ausgeschlossen. Ansonsten gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

(7) Alle Produkte werden in einwandfreiem Zustand ausgeliefert. Garantiedauer bei sachgemässer Behandlung 1 Jahr. Gebrauchte Artikel werden nicht ersetzt, ausser bei Fabrikationsfehlern. Bitte beachten Sie, dass die Rechnung als Garantieschein gilt und bei allfälligen Garantieansprüchen dem Artikel beizulegen ist.

(8) Sollte ein beschädigtes Produkt (z. B. bei Büchern) nach Absprache mit dem Kunden gegen einen reduzierten Preis ausgeliefert werden, besteht kein Anspruch auf Umtausch oder Rückgabe aufgrund der Beschädigung.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
(1) Der Anbieter behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Kaufvertrag vor. Der Kunde hat den Anbieter von allen Zugriffen Dritter, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmassnahmen sowie sonstigen Beeinträchtigungen des Verlagseigentums unverzüglich zu unterrichten.

(2) Soweit ein Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen vertragswidrig trotz Mahnung nicht nachkommt, ist der Anbieter berechtigt, nach einer angemessenen Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und die Herausgabe der in seinem Eigentum stehenden Ware vom Kunden zu verlangen. Die dabei anfallenden Versandkosten trägt der Kunde. Der Anbieter ist nach Rückerhalt zur Verwertung der Ware befugt.

§ 9 Haftung
(1) Die Haftung des Anbieters für eigenes Verschulden beschränkt sich auf rechtswidrige Absicht, Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind und kommt auch nicht für einen entgangenen Gewinn bzw. für Vermögensschäden auf.

(2) Jede Haftung ist auf den Bestellwert der Ware begrenzt.

(3) Die bestellte Ware darf nur für den vereinbarten und bestimmungsgemässen Gebrauch verwendet werden.

(4) Der Anbieter übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Anbieter, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern der Anbieter weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit zu vertreten hat.

§ 10 Datenschutz
(1) Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Schweizerischen Datenschutzgesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

(2) Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

(3) Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist nur in den vom Gesetz vorgesehenen Ausnahmefällen erlaubt. Weitere Einzelheiten sind der Datenschutzerklärung zu entnehmen.

§ 11 Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (sog. „Hyperlinks“), die ausserhalb des Verantwortungsbereichs des Anbieters liegen, übernimmt dieser keine Haftung. Der Anbieter macht sich die betreffenden Inhalte auch nicht zu eigen. Soweit der Anbieter von rechtswidrigen Inhalten Kenntnis erlangt, wird der Link unverzüglich entfernt. Der Anbieter erklärt hiermit ausdrücklich, dass bei Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Seiten zu erkennen waren.

§ 12 Urheber und Kennzeichnungsrechte
(1) Das Urheberrecht für veröffentlichte, von Power Publishing selbst erstellte und geschützte Inhalte bleibt bei Power Publishing. Eine Vervielfältigung, öffentliche Zugänglichmachung oder sonstige Nutzung, insbesondere von Grafiken, Tondokumenten, Videosequenzen und Texten in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, ausserhalb der gesetzlich vorgesehenen engen Ausnahmen, ist nur mit der vorherigen und schriftlich erteilten ausdrücklichen Zustimmung von Power Publishing zulässig.

(2) Power Publishing ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Inhalte (z.B. Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte) zu beachten, von ihm selbst erstellte Inhalte zu nutzen oder auf lizenzfreie Inhalte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichnungsrechts sowie den Rechten der jeweils eingetragenen Rechteinhaber.

§ 13 Schlussbestimmungen
(1) Der Vertragsschluss erfolgt ausschliesslich in deutscher Sprache. Für die Rechtsbeziehungen der Kunden und Power Publishing gelten aussschliesslich die Bestimmungen des Schweizer Rechts unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISGG).

(2) Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist Thun ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung. Ansonsten bestimmt sich der Gerichtsstand nach Art. 32 der Schweizerischen Zivilprozessordnung.

(3) Sollte ein Teil dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der anderen Teile nicht. Die unwirksame Regelung ist dann durch eine ihr möglichst entsprechende wirksame Regelung zu ersetzen.

(4) Der Anbieter behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB-Regelungen zu ändern. Die jeweils verbindliche Fassung der AGB ist auf www.service-agentur-international.ch verfügbar und kann ausgedruckt werden.

Stand: März 2019

Menü